WebWork Magazin - Webseiten erstellen lassen, Online Medien, html

Webhoster, Webhosting Provider und Domain registrieren

Home | Registrieren | Einloggen | Suchen | Aktuelles | GSL-Webservice | Suleitec Webhosting
Reparatur-Forum | Elektro forum | Ersatzteilshop Haushalt und Elektronik



Im Homepage und Webhosting-Forum --- Besessenheit

Offtopic: Witzige Fundstücke, Scherze, Videos, Fotos, Comics, Makaberes, lasst uns mit lachen :)

Forum » Entertainment » Besessenheit - 20 Nov 2018 Antworten
im Forum für Webhosting Homepage gefunden:
Besessenheit
Albrecht24
Pixelschubser




Beiträge: 5


Real Exorcism of Anneliese Michel
https://www.youtube.com/watch?v=x4n9vK0_mdk

Das Thema Besessenheit ist demzufolge sehr aktuell, da Exorzismen für viele Menschen auf der Welt real und somit existent sind. Es ist jedoch so, dass durch die Aufklärung und den medizinischen Fortschritt das Praktizieren der Exorzismen eher abgeflacht ist, die Sicht der Wissenschaft ist daher ein Natürlich wichtiger Aspekt. Aber trotz allem bleibt der Exorzismus von der katholischen Kirche anerkannt. In der christlichen Lehre sieht man die Besessenheit daher als die Inbesitznahme eines Menschen durch eine fremde geistige (dämonische) Kraft an, die durch den Besessenen ständig oder zeitweilig handelt. Der neue Ritus des Exorzismus fasst die Kriterien für den Fall der Besessenheit sehr klar zusammen. Es gibt Phänomene jenseits der Psychologie, denen man mit medizinischen Mitteln einfach nicht beikommen kann. Es Besessenheit (“Besessenheit durch Dämonen”), und hier man kann geradezu von einer Epidemie sprechen..

---

Underactive brain regions linked to obsessive-compulsive disorder 18 July 2008 Study reveals that the brain regions responsible for stopping habitual behaviour are underactive in people with obsessive-compulsive disorder and their unaffected close relatives



Scientists at Cambridge University have identified underactive brain regions linked to the risk of developing obsessive-compulsive disorder (OCD), a debilitating condition that is thought to affect 2-3 per cent of the population at some point of life. The identification of brain-based markers for people at increased risk of OCD could lead to more-accurate, earlier diagnosis and treatment of the disorder. Currently, diagnosis is made by clinical interview, usually once the disorder has progressed. OCD tends to run in families but little is known about the genetic factors involved in the disease. The current research, published in the journal Science, is the first to link functional brain changes with the familial risk for OCD. In the study, researchers tested 14 people without a history of OCD, 14 people with OCD, and 12 of the patients’ immediate relatives, unaffected by the disorder.

The volunteers were shown a series of pictures comprising a house and face superimposed and asked to use trial and error to identify which image was the ‘correct’ target. They were given feedback of ‘correct’ or ‘incorrect’ on the screen. When the correct target had been identified six times in a row the test changed. Functional magnetic resonance imaging (which measures blood flow in the brain to highlight which areas are most active) was used to look at brain activity throughout the task.

The people with OCD and their close relatives showed underactivation in the lateral orbitofrontal cortex and other brain areas, compared with the brains of the people without a history of OCD. The lateral orbitofrontal cortex, which is found in the frontal lobes, is associated with decision making and behaviour. “Impaired function in brain areas controlling flexible behaviour probably predisposes people to developing the compulsive rigid symptoms that are characteristic of OCD,” says Dr Sam Chamberlain from Cambridge University, who led the study. “This study shows that these brain changes run in families and represent a candidate vulnerability factor..

---

«Das Streben zur Höheren Welt ist die beste Abwehr gegen Besessenheit. Gedanken an die Höhere Welt sind das besterprobte Gegenmittel. Erhabene Gedanken beeinflussen nicht nur die Nervensubstanz, sondern reinigen auch das Blut. Experimente, welche die Zusammensetzung des Blutes in Bezug auf das Denken des Patienten erforschen, sind höchst lehrreich. »
(Lebendigen Ethik, AUM 306)

Es bedarf für ausnahmslos alle Erdenbürger eines höheren geistigen Wissens und eines damit verbundenen vertieften Verständnisses in Bezug auf die bereits stattfindenden und noch kommenden Entwicklungen, über die zu erwartenden Anforderungen und die heute bestehenden Möglichkeiten, diesen zu entsprechen. Der Kosmos selbst ist der all-mächtige Lebensschützer und sorgt dafür, dass kein Atom, kein Lebens- und Geistfunke und kein Individuum verloren geht.
«Besessenheit ist schrecklich ansteckend. Die Erscheinung der Besessenheit mu. sehr aufmerksam beachtet und die Atmosphäre gereinigt werden. Der Raum ist voll von Vampiren, und viele ziehen Wesenheiten aus den niederen Sphären an. Daher mu. die ganze Atmosphäre gereinigt werden. »
(Lebendigen Ethik, HR I/2, 219, Brief vom 18.10.1934)

«Daruber hinaus hilft die Vorstellung des Guru sehr, sich vor Besessenheit zu schützen. Im Falle von Willensschwache bietet der Lehrer seine überschüssige Kraft auf, um den fremden, feindlichen Einfluss zu ver12 hindern. Natürlich, der Lehrer mit einem hohen Bewusstsein kann feinfuhlig feststellen, wann seine Hilfe notig ist. In der Tat, solche Führung hat nichts mit Zwang zu tun. »
(Lebendigen Ethik, FW I, 283)

Auch die beste Vorbeugung und die Behandlung gegen Besessenheit ist die Pflege um Psychischen Energie. Erhöhend die Ausstrahlungen der Psychischen Energie, verteidigt sich der Mensch automatisch von allen besitzergreifenden Wesen, die sich von dem Feuer der höheren Psychischen Energie verbrennen. Wann die Psychiater verstehen werden, was ein wahrhafter Grund der Besessenheit ist, wird dann die Zeiten anbrechen, wo die Psychiaterkliniken unnütz werden infolge des hochwirksamen Kampfes gegen Besessenheit. Nur mittels Annäherung den Werten des Geistes ist es möglich, die Ausstrahlungen der Psychischen Energie zu erhöhen, die das wahrhafte Allheilmittel gegen allerlei Erkrankungen, einschließlich Besessenheit, ist.

Jesus, der Christus, wie auch Buddha erkannten diese Gesetzmäßigkeit in der uns überlieferten, bildhaften Aussage: «Was wir Aussäen, werden wir ernten.»

etc.

Quelle: http://lebendigeethik24.edublogs.org/das-problem-besessenheit/


Diese Nachricht wurde geändert von: Albrecht24
  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
Seite 1 | 2  

Antworten
Forum » Entertainment » Besessenheit

Aktuelle Beiträge zur Hilfe im Forum für Homepage - Besessenheit im Forum Homepage Hosting AntwortenLetztes Posting
Welche Musikrichtung hört ihr?
in "Entertainment"
39 19.11.2018 11:48 von ottomarknappe
Kennt jemand einen Shop wo ich LED Leuchtrahmen finden kann ?
in "Entertainment"
3 18.11.2018 13:24 von erletto
Kennenlernen im Internet!
in "Entertainment"
27 15.11.2018 15:13 von onlinesonne
Stehpult
in "Entertainment"
2 12.11.2018 14:42 von minad
Wie verprasst ihr so euer Geld?
in "Entertainment"
41 09.11.2018 16:09 von sophieb166
Eine Wildkamera im Vorgarten
in "Entertainment"
7 09.11.2018 16:05 von Klas2016
Wo Plakatsysteme kaufen?
in "Entertainment"
2 09.11.2018 12:50 von andyy
Besessenheit
in "Entertainment"
15 01.11.2018 17:54 von Albrecht24
Wer erfand das radio telefon und etc?
in "Entertainment"
1 01.11.2018 17:02 von Albrecht24
Suche guten HD Fernseher?
in "Entertainment"
3 31.10.2018 13:43 von Robeni
Welche Apps nutzt ihr regelmäßig?
in "Entertainment"
26 31.10.2018 13:42 von Robeni
Beamer fürs Heimkino
in "Entertainment"
2 30.10.2018 02:48 von Bereski
Anlage für Filme, Musik und Videospiele
in "Entertainment"
3 30.10.2018 02:47 von Bereski
Handelsregister Hamburg
in "Entertainment"
2 30.10.2018 02:46 von Bereski
Witze
in "Entertainment"
23 30.10.2018 02:42 von Bereski



Besucher : 5837626    Heute : 1189     Gestern : 1482     Online : 73     20.11.2018    20:17      2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        
alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher
Nach oben