WebWork Magazin - Design, Gestaltung, Online Medien, html

Webhosting Provider Domain

Home | Registrieren | Einloggen | Suchen | Aktuelles | GSL-Webservice | Suleitec Webhosting
Reparatur-Forum | Elektro forum | Ersatzteilshop Haushalt und Elektronik



Im Homepage und Webhosting-Forum --- Mal wieder Ärger mit Strato..

Aktuelles und Kontroverses aus der Netzwelt, Hosting, Provider

Forum » Internet & Co » Mal wieder Ärger mit Strato.. - 19 August 2017 Antworten
im Forum für Webhosting Homepage gefunden:
Mal wieder Ärger mit Strato..
technofan
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 2

Hi allerseits...

Ich bin / war seit 8 Monaten zahlender Kunde bei Strato... nachdem mein Traffic in den letzten Monaten extrem angewachsen ist (knapp 280gb letzten Monat) bekam ich nun per Post mein Kündigungsschreiben... Halt dieses Standart-Ding mit Aufzählung von div. Gründen die zur Kündigung geführt haben könnten... Und das ganze OHNE Angabe des Abschaltdatums... Der nette Mitarbeiter der Abuse-Abteilung versprach mir, daß ich die Abschaltung verhindern könnte, wenn ich rechtzeitig ein Fax mit einem Einspruch an sie schicke... Er nannte mir auch den Tag der Abschaltung... Natürlich ein Samstag (wo der Support ja nicht erreichbar ist)... Also schickte ich ein Fax und einen Brief an Strato mit der Bitte, mir den triftigen Grund zu nennen... Als meine Seite dann Sonntag noch lief, dachte ich schon, es hätte was gebracht... Aber Montag nachmittag war alles abgeschaltet... Und obwohl in meinem "Kundenbereich" bei Strato (unter Vertragsbetreuung) stand, daß ich noch 25-30 Tage weiter auf den Kundenservice zugreifen kann, kann ich mich jetzt nicht mehr einloggen...



Ich bin echt so weit, daß ich diesen Verein verklagen werde... Unterstützung seitens meiner User habe ich genug (sind auch Anwälte und Internetspezialisten dabei...)

Meine Seite, die dicht gemacht wurde: www.livesets.net

Meine Backup-Seite (selber Inhalt): www.goosebump-entertainment.com

(da gibt es (auf englisch) auch weitere Informationen)

Es wäre schön, wenn ich von anderen, verprellten Kunden, die sich bisher nicht getraut haben, gegen die Strato Medien AG vorzugehen, ein wenig Unterstützung bekommen würde, bzw. Informationen über die Art ihrer Kündigung zu bekommen.

Mfg,

Michael S. (aka technofan)

Diese Nachricht wurde geändert von: technofan
  Profil   Editieren   Zitieren
axedon
Foren-Team




Beiträge: 1598

Also

1. Falls du es wirklich durchprozessieren willst, dann würde ich "Sch..." und ähnliche Worte mal hübsch bleiben lassen.
2. Worauf willst du sie eigentlich verklagen? Auskunftsklage? Schadensersatzklage?

Ich verstehe vollkommen was du Strato gegenüber empfindest und, dass du dich "verarscht" fühlst, jedoch bedenke eine juristische Weisheit: "Die Kläger wollen ihr Recht - und was bekommen sie? - ein Urteil."

Diese Nachricht wurde geändert von: axedon
  Profil   Editieren   Zitieren
m3rlin
Quasselstrippe




Beiträge: 264

Hallo Technofan,

wenn Du tatsächlich jeden Monat 280 GByte Traffic erzeugts, bist Du auf einem Standard Shared-Hosting-Account auch völlig falsch aufgehoben. Da wird auch jeder andere Webhoster dankend ablehnen

An Deiner Stelle würde ich das Geld für den Anwalt lieber in einen dedizierten Server mit ausreichend Frei-Traffic investieren. Eine Klage hat meiner Meinung nach schlechte Chancen, Strato hat sich mit der eigenen AGB bestimmt ausreichend abgesichert.


---
Webspace Preisvergleich Server Preisvergleich

Diese Nachricht wurde geändert von: m3rlin
  Profil   Editieren   Zitieren
technofan
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 2

Also meinen eigenen Server habe ich schon bestellt - das ist auch nicht das Problem...

Allerdings habe ich von vielen meiner User die Frage zu hören bekommen, warum ich sie nicht verklage... (ich hatte zuletzt 5000 Besucher am Tag - aus über 40 Ländern...)

Da Strato selbst durch ihren Pressesprecher verlauten läßt, Traffic sei niemals ein Kündigungsgrund, was mir von dem freundlichen Mitarbeiter der Abuse-Abteilung auch versichert wurde (ist ja auch klar - weil sonst wäre ihr Angebot ja auch irreführende Werbung) und ich nicht einmal eine Mail von ihnen bekommen habe, bevor mir gekündigt worden ist (Verstoß gegen ihre eigenen AGB's) finde ich, man sollte sie nicht einfach immer so leicht davonkommen lassen!

Natürlich ist es kein so großes Problem, sich einen neuen Host zu suchen - aber ich finde, man sollte sich nicht einfach immer alles gefallen lassen!

Hier noch mal ein Link für die AGB's von Strato (Powerweb): http://www.strato.de/full/details/agbbestell.html

Und falls einige es noch nicht gelesen haben, auch dies ist interessant:
http://www.4websites.de/news/artikel/407

Mir ist bewußt, daß es nicht leicht ist, gegen große Firmen vorzugehen - Beispiele dafür sehe ich jeden Tag - aber wenn alle immer den Weg des geringsten Widerstandes gehen, gewinnen die großen Firmen IMMER! Und das macht mich einfach nur traurig!

Ob und wann ich evtl. Klage einreichen werde weiß ich noch nicht - ich wollte halt mal nachhaken, was andere von diesen Geschäftspraktiken halten...

Meine Klagepunkte wären:

-Irreführende Werbung

-Schadensersatzklage (ich habe, kurz bevor meine Seite dicht gemacht wurde, sehr viel Promotion für meine Seite gemacht - sowohl bei Radiostationen, als auch bei einem Fernsehsender und einigen DJ's. Ich bin dabei für ein paar sehr bekannte DJ's aus den USA eine Location hier in Deutschland zu suchen - und was bitte macht es für einen Eindruck, wenn die Webseite und E-mail-Adresse, die ich verteile, am nächsten Tag nicht mehr erreichbar ist...??)

-Auskunftsklage (wenn es sowas gibt, trifft das auch zu - ich muß mich allerdings erst mit ein paar befreundeten Anwälten in Verbindung setzen bevor ich da genaueres weiß - ich muß zugeben, daß ich mich mit Internetrecht und meinen Möglichkeiten nicht soo gut auskenne - aber von vielen, die sich da sehr gut auskennen habe ich halt zu hören bekommen, daß ich sie verklagen kann/soll...

  Profil   Editieren   Zitieren
kameramann
Pixelschubser




Beiträge: 1

Nachdem mein Blutdruck an der obersten Grenze angelangt ist, (Strato könnte man als Medikament gegen zu niedrigen Blutdruck verwenden) half mir Google über das Suchwort Strato und Aerger zu Euch zu finden.
Ich bin seit Jahren bei Strato als zahlender Kunde. Aber sobald mal ein Servicefall auftritt, gehts so richtig los. Die hatten einfach ohne mein Wissen meine Mail-Adresse geändert, deshalb bekam ich seit längerem keine Infos mehr. Nachdem sich der Besitzer der eMail-Adresse aus Berlin bei Strato beschwert hat, dass er über seine Adresse immer wieder Infos bekam, die für mich bestimmt waren, hat Strato reagiert. Da meine Zeit begrenzt ist
(Selbst-Ständig), alles abgekürzt. Nach insgesamt 2 Stunden Telefonaten, teils über die langen Warteschleifen mit so 20 Minuten Wartezeit mit gemmafreier Wartemusik (natürlich für mich kostenpflichtig) konnte die Sache geklärt werden...
Aber das wars wohl nicht. Als ich Fragen zu meinen fehlenden Rechnungen hatte, gings erst richtig los. (Manche Mädels an der Hotline hängen auch schon mal beim Gespräch einfach ein, so wie heute am 12.1.07 gegen 15,10 Uhr Frau Dorau) Strato, besser geschützt als der Geimdienst Mossad, ist natürlich nicht per Fax oder sonstige eMails so ohne weiteres erreichbar. Auch das Kündigen von anfangs mal 10 Domains brachte keine Reaktion. Interessant ist, wenn man von Strato einen Fragebogen zur Zufriedenheit bekommt, dann sind die Fragen so clever gestellt, dass man seine Anregungen und Probleme gar nicht darlegen kann. Man will ja laut eigener Statistik nur zufriedene Kunden vorweisen können....
Auf alle Fälle werde ich nun auch meine restlichen Domains kündigen, und zu den Profis von 1und1 gehen. Ich könnte hier noch 2 Stunden weiter schreiben, leider ist die Zeit zu knapp.
Ich dachte immer, die Telecom wäre der schlimmste Verein in Deutschland...

Ich gebe allen meinen Freunden und Kollegen den Tipp, falls sie bei noch bei Strato sind, sofort zu wechseln. Man kann solche Firmen nur mit Geldentzug und zur Besinnung bringen.


Gruesse aus Bayern

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
Austin Powers
Mausakrobat




Beiträge: 169

Der Threat is zwar asbach...
Aber trotzdem mein Senf.
Vergest Strato. und 1und1 trau ich auch nicht weiter als ich den Konzern werfen kann.
Geht zu Rieke (suleitec) da bekommt ihr was ihr bezahlt habt....aber bitte, im Sinne aller, keine Prozessor fressenden 300GB traffic Monster.
Bei Riekes Preisen sind einfach keine eigene Server drinn. (Es sei denn es gibt einen Tarif den ich noch nicht kenne)


---
MfG:Austin Power (Saturn Realm)
OMW! Zumindest sobald ich herausgefunden hab wo ich JETZT gerade bin.
<---------->
"Wenn Liebe die Antwort ist, könnst Du bitte die Frage neu formulieren?" ... Lily Tomlin
<---------->
code hier http://www.pastebin.com

  Profil   Website   Editieren   Zitieren
Baldur
Foren-Team





Beiträge: 236

Die Probleme mit Strato kann ich nur bestätigen. Vor ganz langer Zeit war ich dort auch mal Kunde.

Die Preise für eigene Server sind bei Rieke doch ok.
Ich habe mehrere komplette Server gemietet.

Baldur




---
Viele Grüße aus Heilbronn
Baldur
Elektronik Forum natülich suleitec.de
Versand von Ersatzteilen Elektroforum

  Profil   E-Mail   Website   Editieren   Zitieren
Austin Powers
Mausakrobat




Beiträge: 169

Muß zugeben da der Mietplatz für mich mehr als ausreichend ....(mann ich sollte mal wenigstens ein Projekt fertigstellen)
Hab ich schon lange mich nicht mehr drum gekümmert was Rieke so anbietet,
Scheint so als seien inzwischen auch Mietserver dazugekommen.
OK aber 300GB trafficmonster sind trozdem nicht fein.. Bei mehreren davon könnte die Leitung dünn werden... Apropos 300GB Monster ... frage mich was die Sumoeier so machen, obs die wohl noch gibt?

---
MfG:Austin Power (Saturn Realm)
OMW! Zumindest sobald ich herausgefunden hab wo ich JETZT gerade bin.
<---------->
"Wenn Liebe die Antwort ist, könnst Du bitte die Frage neu formulieren?" ... Lily Tomlin
<---------->
code hier http://www.pastebin.com

  Profil   Website   Editieren   Zitieren
demik
Pixelschubser




Beiträge: 4

Noch ein Fall zu Strato!!

Habe mal den Fehler begangen 2002 bei denen eine WebVisitenkarte X zu bestellen.
Als Domain wollte ich www.e34-bmw.de
Soweit so gut.
Bis, was kommen musste, ich aber vorher nicht wusste, sich BMW sofort per mail meldete.
Natürlich gehört-bmw.de denen.Rein rechtlich.
So habe ich das Strato mitgeteielt, die natürlich voll freundlich, Das wird storniert.War ja noch innerhalb der ersten 14 tage.
Ich mir voll sicher das alles geklappt hat,keine Authentifizierung gemacht.
Soooo, es vergehen 12 Monate und siehe da Strato auf dem Kontoauszug.
Ne kleine Summe 12x 0,28€ (3,36€).
Natürlich übersehen, da die ja nur einmal im Jahr abbuchen.
So ging das noch drei Jahre.
Dann rief ich bei der Hotline an.
Zu meinem erstaunen wurde mir gesagt,"Sie haben doch eine Domain bei uns,www.e34-bmw.de.Loggen sie sich im Kundenservice ein dort können sie ihre Domain sehen."
Ich überlege nach dem telefonat, Wie bitte soll ich mich einloggen,ohne Daten von Strato, da ich ja keine mail von denen habe.
Habe das dann aber wegen der geringen Jahresgebühr einfach beiseite geschoben.
Ich muss dazu sagen, die Rechnung kommt immer im August, da hat man keine Lust sich mit der Strato Hotline rumzuärgern.
So jetzt wird es dann Interessant.
Dieses Jahr kommt eine Abbuchung über 11,88€ mit einer Bestellnummer die mir garnicht gehört, zumindestens ist meine, die ich kenne, eine andere.
Ich denk mir jetzt reichts, die haben 6Jahre Geld eingezogen für nichts (auch mein Fehler aber weiter),Rückbuchung.
Promt Post, mit der Mitteilung meine Domain wird geschlossen und der Vertrag sofort gekündigt.
Die Gebühren selbstverständlich sind aber zu entrichten bis 08.2009.
Darauf hab ich garnicht geantwortet, und es war auch der erste und letzte der geöffnet wurde.
Die Post ging Postwendend zurück.
Nach Inkasso und Rechtsanwälten,davon hat Strato wohl viele in ganz Deutschland, habe ich gestern wieder Post vom Strato Anwalt bekommen.
Zahlkarte war zu erkennen, mit 70,88€.
Werde die auch wieder zurück schicken.
Aber wie lange machen die soweiter?
Haben die überhaubt ein Recht auf das Geld?

  Profil   Editieren   Zitieren
soeren
Posting-Schinder




Beiträge: 621

Die machen solange weiter bis die ihr Geld haben.
Weis nicht was du dir dabei denkst dies über 6 Jahre einfach so schleifen zu lassen.
Die Sache jetzt ist wohl das du belegen müsstest das 2002 dem Vertrag innerhalb von 14 Tagen widersprochen worden ist. Mail oder Fax? Ein Telefonat ist da wohl schwer zu beweisen. Höchstens über Einzelverbindungsnachweis.
Da bleibt wohl nur mit Starto in Kontakt zu treten oder wenn du es wirklich drauf anlegen willst nen Anwalt suchen.

---
mfg
Sören

  Profil   Editieren   Zitieren
demik
Pixelschubser




Beiträge: 4

Danke für die Antwort erstmal.
Aber wie beweist man denn das.
Wer hat schon E-mails oder Verbindungsnachweise von 2002.
Und Recht hast Du, hab das schleifen lassen!
Aber Geld für ne Domain die Sie garnicht geben dürfen zu verlangen?

  Profil   Editieren   Zitieren
demik
Pixelschubser




Beiträge: 4

Und klicke doch mal auf den link.
Die Seite sieht seit 2002 so aus.
Domain gesperrt!!!!

  Profil   Editieren   Zitieren
demik
Pixelschubser




Beiträge: 4

Und dann kommt noch dazu,
wer mit Strato schonmal kontakt hatte will den nicht mehr haben!!!
Ruf da mal an!!!!!
Musik kann ich im radio hören, da brauch ich keine Hotline.
Und die Antworten die man da kriegt.

  Profil   Editieren   Zitieren
soeren
Posting-Schinder




Beiträge: 621

Es gibt schon Menschen die auch E-Mails archivieren. Ich persönlich speichere mir auch einige Mails ab. Mit imap macht sich das besonders gut. Da du aber nichts schriftliches hast wird es meiner Meinung nach schwer da was zu erreichen.
Und das die die Domain nicht vergeben dürfen stimmt so nicht. Für die Einhaltung der Namensrechte ist der verantwortlich der die Domain bestellt.
Also ich sehe da nur eine Lösung in dem man Kontakt aufnimmt. Und ja ich weis wie es bei Strato ist, war von 2001 bis 2003 auch dort. Seit 2003 dafür um so glücklicher bei Suleitec.
Bei Strato anrufen und versuchen das zu klären. Vielleicht kann man so auch das Inkasso noch irgendwie abwenden. Ob die dann das alles zurück nehmen und dich vielleicht rückwirkend aus dem Vertrag rauslassen kann ich nicht sagen.

Dies ist meine Meinung dazu und wie ich es zu dem jetzigem Zeitpunkt versuchen würde mich vor höheren Kosten und vielleicht einem Rechtsstreit zu schützen. Du musst es am Ende selber wissen wie du vorgehen willst nur mit der "Ich schick alles einfach zurück" Einstellung sehe ich nicht viel Chancen auf ein baldiges Ende.

---
mfg
Sören

  Profil   Editieren   Zitieren
Rieke
Foren-Team





Beiträge: 1728

Ich muss hier Strato wirklich mal in Schutz nehmen. Man kann eine Domain nicht binnen 14 Tagen "stornieren". Wenn ein Provider die Domain bei der Vergabestelle für den Endkunden registriert,. dann gibt es kein zurück, die Domain muss der Provider bezahlen und löschen darf der Provider die Domain nur wenn ihm die Unterschrift des Domaininhabers vorliegt. (Webhosting gehört zum Dienstleistungsbereich, hier kann man nicht Tage später stonieren wenn der Provider bereits seine Arbeit geleistet und Geld für Domains ausgelegt hat).

Die einzige Alternative des Providers die Domain wieder loszuwerden (nicht rückwirkend sondern für spätere Rechnungen) ist das in Transit geben der Domain, sprich die Rückgabe der Domain an die Vergabestelle.
Provider haben aber bestimmte Vorgaben unter welchen Umständen Sie das dürfen ... dazu zählt nicht das ein Kunde die Zahlung verweigert weil er keine Lust hat sich ins Account-Login ein zu logen, mal seinen Vertragspartner anzurufen oder sonst auf wirksame Weise seinen Vertrag zu kündigen.
Wenn man Strato nach dem Kündigungsablauf fragt,bekommt man erklärt wie es geht.Wenn man die FAQ von Strato durchließt, findet man schnell wie es geht. Wenn man bei Strato im Kundenlogin ein wenig nachschaut, findet man heraus wie es geht.

Strato ist sicher kein Weisenknabe und mir sollte es eigentlich recht sein wenn jemand schlecht über Strato denkt ... aber Fairness muss sein und hier ist Strato eindeutig im Recht und das wird auch jeder Richter so entscheiden.

---

  Profil   E-Mail   Website   Editieren   Zitieren
Seite 1 | 2  

Antworten


Forum » Internet & Co » Mal wieder Ärger mit Strato..

Aktuelle Beiträge zur Hilfe im Forum für Homepage - Mal wieder Ärger mit Strato.. im Forum Homepage Hosting AntwortenLetztes Posting
Youtube Likes kaufen
in "Internet & Co"
6 18.08.2017 23:41 von karenta
Erfahrungen mit Textilstempel?
in "Internet & Co"
2 18.08.2017 00:16 von floriw
Krankenzusatzversicherung - Sinnvoll oder überflüssig?
in "Internet & Co"
1 17.08.2017 12:01 von Anika
Handelsregister in Hessen
in "Internet & Co"
1 15.08.2017 23:47 von janina
Schuhe im Internet kaufen
in "Internet & Co"
11 15.08.2017 18:15 von Maux
Wie kann ich meinen Master nachholen?
in "Internet & Co"
1 14.08.2017 19:44 von Vanda1
Kapselmaschine oder Padmaschine?
in "Internet & Co"
5 08.08.2017 08:33 von Biggies
Gebrauchte Software kaufen
in "Internet & Co"
2 07.08.2017 23:00 von Klas2016
Wie entwickeln sich die Energiepreise?
in "Internet & Co"
3 07.08.2017 20:01 von Isasimon
Kredit ohne Schufa?
in "Internet & Co"
5 07.08.2017 19:59 von Isasimon
Was ist den bloß mit Web.de los?
in "Internet & Co"
10 07.08.2017 05:48 von Isasimon
Online ein Bett kaufen ?
in "Internet & Co"
12 31.07.2017 20:18 von gustav
Geld effektiv anlegen
in "Internet & Co"
2 30.07.2017 16:25 von Somme
Psychologie nebenbei studieren
in "Internet & Co"
5 30.07.2017 16:24 von Somme
Tipps für Aktienhandel
in "Internet & Co"
2 30.07.2017 16:23 von Somme



Besucher : 5241311    Heute : 188     Gestern : 1655     Online : 19     19.8.2017    3:43      1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        
alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher
Die letzten 30 Referrer :

1 2:37 - bing.com/search - gmx störung
2 15:59 - sm.de/ - probleme bei outlook hotmail update
3 11:23 - bing.com/search - auf bestimmten strato server einloggen
4 20:42 - bing.com/search - gmx störung
5 15:34 - google.com/search - content
6 15:22 - google.com/search - content
7 15:20 - google.com/search - content
8 7:17 - bing.com/search - probleme posteingang mit web freemail 2017
9 4:35 - https://bing.com/search - hg bidopa
10 22:59 - bing.com/search - gmx keine mails schreiben möglich störung
11 23:34 - google.de/search - balken in der homepage
12 12:53 - de.search.yahoo.com/search - freemail die kostenlose e news
13 11:30 - astromenda.com/results.php - GMX Netzprobleme
14 22:07 - google.de/search - handy orten freundin
15 13:06 - bing.com/search - htmlcode formular absenden
16 12:30 - google.de/search - heimlich handy orten kostenlos
17 11:52 - bing.com/search - probleme hotmail konto 2017
18 11:27 - bing.com/search - stromverbrauch server pro jahr
19 18:19 - bing.com/search - gmx keine mails schreiben möglich störung
20 17:04 - google.com/search - content
21 17:03 - google.com/search - content
22 16:30 - google.com/search - content
23 12:52 - google.de/search - was ist mit skype los heute
24 11:49 - bing.com/search - probleme gmx heute
25 4:11 - bing.com/search - freenet störung homepage
26 19:15 - bing.com/search - patchday august 2017
27 13:13 - ask.com/web - Bauservice, Mengen
28 9:36 - google.de/search - strato preiserhöhung 2017
29 6:33 - bing.com/search - patchday august 2017
30 13:06 - bing.com/search - html formular an email senden

Nach oben