WebWork Magazin - Webseiten erstellen lassen, Online Medien, html

Webhoster, Webhosting Provider und Domain registrieren

Home | Registrieren | Einloggen | Suchen | Aktuelles | GSL-Webservice | Suleitec Webhosting
Reparatur-Forum | Elektro forum | Ersatzteilshop Haushalt und Elektronik



Im Homepage und Webhosting-Forum --- WEBSITE-CHECK

Vorstellung eurer Homepage. Fragen zu Verbesserungen vom Design, Layout und der Scripte. Bewertungen zur Website. Keine Werbung !.

Forum » Eure Webseite im Webmaster Forum » WEBSITE-CHECK - 21 Feb 2020 Antworten
WEBSITE-CHECK
Kerim
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 7

Hi,
suche noch verbesserungsvorschläge für folgende Site:

www.altunbas-group.de

Insbesondere für die Animierten GIF´s auf den einzelnen Sites würde ich mich über Tips freuen...

  Profil   Editieren   Zitieren
Rieke
Foren-Team





Beiträge: 1770

Die Seiten gefallen mir sehr gut, da es sicherlich nicht allzu leicht ist eine Seite zu gestalten die Personengruppen verschiedener Nationalität anspricht, wirklich gut gelungen finde ich.

Ich würde allerdings die Laufschriften weg machen, das ist nicht gut fürs Auge irgendwie.

Das Impressum umbedingt vervollständigen, es muss Geschäftsinhaber, vollständige Firmenanschrift und die Ust ID Nummer genannt werden, sonst freuen sich fiese Anwälte oder Konkurenten und schreiben eine teure Abmahnung.


Empfehlen würde ich auch noch das einbauen der Meta-Tags damit die Webseiten später auch in den Suchmaschinen gefunden werden.


---

  Profil   E-Mail   Website   Editieren   Zitieren
Ehemaliges Mitglied (#1460)
Posting-Schinder




Beiträge: 610

Zum Impressum: Die Telefonnummer hat Rieke noch vergessen.

Ansonsten ist der erste Eindruck ganz gut, wenngleich ich auf der Einstiegsseite gar nicht weiß, wo ich hier gelandet bin. Wenn ich zufällig hier gelandet wäre, würde ich sicher nicht bleiben, weil ich keine Ahnung habe, wo ich da bin. Und wenn ich keine Ahnung habe, klicke ich für gewöhnlich auch nirgendwo drauf.

Deine Dokumententitel sind absolut nichtssagend. Wenn ich auf meine History gehe, sehe ich bei all den besuchten Seiten den selben Seitentitel. Toll! Und wie kann ich jetzt herausfinden, welche Seite davon z.B. das Impressum war, weil ich das über meine History anwählen will?

Ahh, Layout mit Tabellenvergewaltigung. Guckst Du hier (auf englisch):
Why tables for layout is stupid
Guckst Du hier (das selbe auf deutsch):
Warum Layout mit Tabellen dumm ist

Kein Doctyle, kein externes Stylesheet, veraltete Tags, wie z.B.
.
Code-technisch hoffnungslos veralteter Code aus dem letzten Jahrtausend.

Die Startseite eines jeden - was ist das eigentlich? - Geschäftsbereich? lädt selbst mit DSL über 1 Sekunde, man sieht wie das zentrale Bild aufgebaut wird. Ob sich hier noch was machen lässt? Modemnutzer werden es Dir danken.

Den Stadtplan finde ich ziemlich klein, um nicht zu sagen, zu klein. Hast Du dafür Lizenzgebühren bezahlt, oder wartest Du auf eine Abmahnung?
http://www.stadtplan-gratis.de/

Bei "tadim" fehlt die Angabe, in welcher Stadt das ist. Man sieht zwar im Stadtplanausschnitt "Maximiliansau" stehen, und der Straßenname ist angegeben, aber nicht, in welcher Stadt das ist.

Ach ja, und zum Abschluss noch: Ich bin kein Fan fester Seitenbreiten, weil ich bei der Site einen horizontalen Scrollbalken bekomme. Gut, wegen der 20px macht das nichts, aber andere haben noch schmalere Browser.

Gruß,
-Efchen

  Profil   Editieren   Zitieren
Trademark
Otto-Normal-Poster




Beiträge: 88

LOOOOOL

Da ist man mal für Wochen weg von diesem Forum und kommt zurück und es wird wie immer noch alles schön gelobt. Ein dickes LOL @ Rieke während in anderen Foren schon herzhaft über die Seite gelacht wird.

---
› Füher war ich Schizophrän, heute sind wir beide geheilt ‹

  Profil   Editieren   Zitieren
Kerim
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 7

Hi Leute,

hab nun versucht mal auf "A...! Tadim" eure Vorschläge umzusetzen, was sagt ihr dazu, Altunbas & Tadim mach ich heute abend ähnlich zurecht...

Nur bräuchte ich eure Hilfe:

1) Auf der Index-Site krieg ich die Logos einfach nicht scharf ohne das die Kanten unsauber werden, wer kann mir da helfen oder gar es aufbereiten

2) Bei Mozilla gibt es noch einige Probleme bei den P-Tags, wo ich jeweils den ersten Buchstaben der Absätze einrücke und vergrössere, wer kann da mir meinen Fehler nennen


LINK:
www.altunbas-group.de/atadim_de.html


Thx
Kerim

  Profil   Editieren   Zitieren
Ehemaliges Mitglied (#1460)
Posting-Schinder




Beiträge: 610

> hab nun versucht mal auf "A...! Tadim" eure Vorschläge umzusetzen, was sagt ihr dazu, Altunbas & Tadim mach ich heute abend ähnlich zurecht...

Die Seite ist immer noch breiter als mein Browserfenster.

Es fehlen immer noch die nach Paragraph 6 TDG vorgeschriebenen Angaben im Impressum.

Die Titel sind besser. Gut.

Es werden immer noch Tabellen vergewaltigt.

Es ist immer noch kein Doctype im Dokument. Darstellungsunterschiede zwischen den Browsern sind vorprogrammiert.

zu 2) Auf der Seite "Über uns" ist bei mir im Mozilla 1.7 der erste Buchstabe der Seite sehr wohl groß und eingerückt. Was ist der Fehler?

So wie ich das sehe, bezieht sich "first-child" auf das erste Vorkommen eines

aragraphs, und das first-letter, dann auf den ersten Buchstaben dieses Absatzes. Also ist das doch genau so richtig, wie es bei Dir angezeigt wird. Um das auf den ersten Buchstaben in JEDEM Absatz anzuwenden, schmeiß das first-child raus.


Diese Nachricht wurde geändert von: Efchen
  Profil   Editieren   Zitieren
Kerim
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 7

Hm, ich habe bewusst Pixel-Angaben gemacht, was ist der Vorteil von %-Angaben... die Site ist unter 800px breit, wer benutzt den schon browser die noch schmäler sind?

Impressum kommt Samstag rein, ist nicht vergessen.

Doctype, was konkret meinst damit? Ich habe bewusst alten Code codiert obwohl ich die Site schon von den Container & der JS-Technik schon komplett in CSS fertig hatte. Ich glaube das auch zukünftig es Browser-Probleme geben wird, und ich möchte nicht alle immer überprüfen ob der gerade neueste Browser von mir so abgefangen wird, das die Site gut aussieht. Daher hab ich versucht, nur Tags zu benutzen die Browserunabhänig sind, bis auf das Marquee, das kommt demnächst aber auch weg....

Und wo werden Tabellen vergewaltigt, die Technik Tabellen in Tabellen zu platzieren ist zwar nicht die neueste, wird aber von grossen Sites immer noch benutzt.

Diese Nachricht wurde geändert von: Kerim
  Profil   Editieren   Zitieren
Ehemaliges Mitglied (#1460)
Posting-Schinder




Beiträge: 610

Kerim schrieb am 08.07.2004 14:36
wer benutzt den schon browser die noch schmäler sind?

Viele! Das ist ausgesprochen sinnvoll!
Warum soll ich meinen Browser denn so groß machen, wie mein Bildschirm ist? Gerade wenn er ziemlich groß ist? Das ist doch Platzverschwendung. Da sehe ich ja dann die anderen Fenster nicht mehr.

Der Vorteil von %-Angaben? Na, dass sich Deine Seite an das Browserfenster anpasst natürlich. (Aber dafür brauchst Du nichtmal %-Angaben).

> Doctype, was konkret meinst damit?

Uh-oh. Du solltest mal Deine HTML-Kenntnisse auffrischen. Ein Doctype gehört zum HTML-Grundgerüst dazu!
Mehr dazu hier: http://de.selfhtml.org/navigation/html.htm#grundgeruest
und hier: http://www.fabrice-pascal.de/artikel/dtd/
Bei letzterem Link steht auch dabei, bei welchem Doctype welcher Browser in den Quirks-, Almost Standard- bzw. Standard-Mode schaltet, und was die drei Modes bedeuten.

> Ich glaube das auch zukünftig es Browser-Probleme geben wird

Was genau meinst Du? Es wird immer Probleme geben, vor allem mit dem Internet Explorer.

> und ich möchte nicht alle immer überprüfen ob der gerade neueste Browser von mir so abgefangen wird, das die Site gut aussieht.

Ich verstehe nicht, was Du meinst. Wenn Du Dich mit heutiger Technik abgibst, sprich (X)HTML und CSS, sowie Trennung von Inhalt und Layout, dabei auf Deine Tabellenvergewaltigung verzichtest, dann schreibst Du Websites, die a) in allen modernen Browsern toll aussehen, und mit dem richtigen Doctype auch nahezu identisch und b) die in 100% aller Browser *funktionieren* auch wenn sie nicht genauso aussehen.

> Daher hab ich versucht, nur Tags zu benutzen die Browserunabhänig sind, bis auf das Marquee, das kommt demnächst aber auch weg.

Das sollte auch vollkommen ausreichen.

> Und wo werden Tabellen vergewaltigt

Überall.

> die Technik Tabellen in Tabellen zu platzieren ist zwar nicht die neueste

Ja, sie ist alt und schlecht. Tabellen waren dazu geplant., tabellariische Daten darzustellen, und bereits seit vor der Jahrtausendwende gibt es CSS, das sich bereits seit Jahren etabliert hat, um damit das Layout zu machen. Tabellen sind leider nicht barrierefrei, blähen den Code unnötig auf, was zu unnötig langen Ladezeiten und langen Seitenaufbauen führt, was ihn schwer zu lesen macht, Deine Layouts sind nur unter großem Aufwand änderbar, und Vorlesebrowser kapitulieren.

Der Workaround, Tabellen zum Layout zu benutzen, hatte nur bis zur Entwicklung von CSS seine Berechtigung. Heute kann man wieder dazu übergeben, Tabellen auch nur zu dem Zwecke einzusetzen, zu dem sie gedacht sind. Semantisches Markup und Layout mit CSS sind heute die wichtigsten Dinge, auf die man sich konzentriert.

> wird aber von grossen Sites immer noch benutzt.

a) Wenn alle sich in den Tod stürzen, springst Du mit?
b) Wenn Deine Heizung nicht mehr aktuellen Standards entspricht, reißt Du Dein ganzes Haus ein, und baust es neu?

Will sagen, dass die großen Sites immer noch Tabellen benutzen, hat einen Grund, auch wenn es trotzdem nicht dem Sinn von Tabellen entspricht, und trotzdem besagte Nachteile hat. Oder glaubst Du, es ist einfach, das Layout von ebay, amazon oder anderen großen Sites "mal eben" und "on the fly" von Tabellen auf CSS umzustellen? Wenn das so einfach wäre, hätten es die Sites sicher schon längst getan.

Lies zu dem Thema die Links, die ich Dir in meinem ersten Posting gegeben habe, die sollten Dich aufklären!

  Profil   Editieren   Zitieren
Ehemaliges Mitglied (#644)
Forenheld




Beiträge: 833

Trademark schrieb am 08.07.2004 01:16
LOOOOOL

Da ist man mal für Wochen weg von diesem Forum und kommt zurück und es wird wie immer noch alles schön gelobt. Ein dickes LOL @ Rieke während in anderen Foren schon herzhaft über die Seite gelacht wird.



DITO

  Profil   Editieren   Zitieren
Kerim
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 7

@Efchen
hm, keine Angaben von Prozenten oder Pixeln, wie soll man die Breite bestimmen? Auf Space-Gifs hab ich auch versichtet und daher Padding gearbeitet...

Wie beispielsweise soll ich nun eine 800px-Site aufteilen ohne Größenangaben? Wenn ich CSS benutze, stell ich das ja mit Div´s da, die in der Stylesheet definiert werden, und dort trag ich doch normalerweise doch eine Größe ein, oder nicht? Die Site von den Tabellen weg hin zu CSS-Divs zu machen sollte kein Problem sein, die Inhalte sind ja vorhanden und anstatt einer Tabelle verschachtel ich eben Div´s, hab diese ja teilweise schon eingebunden als es mit den Tabellen zu kompliziert wurde...

div id="inhalt"
_____________________________________
|...............................................................|
|...............................................................|
|...............................................................|
|...............................................................|
|...............................................................|
_____________________________________


Dieser Div soll nun 800px breit sein und 600 hoch

ich würde das in der Stylesheet so coden:

.inhalt
{
width: 800px; height: 600px
}

Wie würdest du das machen?

  Profil   Editieren   Zitieren
Ehemaliges Mitglied (#1460)
Posting-Schinder




Beiträge: 610

> keine Angaben von Prozenten oder Pixeln, wie soll man die Breite bestimmen?

Gar nicht. Die wird durch die Größe des Browserfensters bestimmt. Wozu brauchst Du eine feste Breite?

> Auf Space-Gifs hab ich auch versichtet

Wär ja auch noch schöner...

> Wie beispielsweise soll ich nun eine 800px-Site aufteilen ohne Größenangaben?

Wieso 800px-Seite? Du denkst ja schon wieder mit Größenangaben! Du bist doch im Web-Design und nicht im Print-Design, wo man mit festen Größen arbeitet. Im Web weißt Du aber nie, wie groß die Browser Deiner Besucher sind.

Wie Du sie aufteilst, hängt allein davon ab, welche *sinnvollen* Bereiche es gibt. Bei Dir sind das lediglich Header und Content. Der Header kriegt möglicherweise eine feste Höhe. Die Breiten und Höhe des Content passt sich dem Browser an. Problematisch wird höchstens Dein Banner oben, weil das so breit ist. Dadurch wird sich nichts an der Breite Deiner Site ändern, wenn Du das als Image einbaust, es sei denn, Du lässt nur den header scrollen (weiß aber nicht, ob das toll aussieht). Oder Du machst das Banner als Hintergrundgrafik, dann wird es aber rechts in kleineren Browsern abgeschnitten.

> Wenn ich CSS benutze, stell ich das ja mit Div´s da

Nein.
Weit verbreiteter Irrglaube.
Gut, Du meinst vielleicht sogar annähernd das Richtige. Es ist definitiv falsch, Tabellenzellen durch divs zu ersetzen. Ein div ist lediglich ein Block-Element ohne Eigenschaften. Block-Elemente gibt es viele, z.B. auch

. Ein div verwendet man nur, um Elemente einer Seite zu gruppieren, und nur dazu. Zuviele divs ergeben div-Soup, die auch nicht besser ist, als Tabellenlayouts. Bei Dir brauchst Du maximal drei divs. Eines außen rum, rum einen Rahmen um alles zu machen, dann eines für den Header inklusive Menu und eines für den Content.

> und dort trag ich doch normalerweise doch eine Größe ein

Nur, wenn Du eine feste Größe brauchst. Bedenke immer, dass sich alles ohne Größenangaben dem Browser anpasst, was im Zweifelsfalle besser ist (meiner Meinung nach). Du brauchst eigentlich nichtmal dem Header eine feste Höhe zu geben, wie ich anfangs gesagt habe, es sei denn, Du nimmst Dein Banner als Hintergrundgrafik.

> Die Site von den Tabellen weg hin zu CSS-Divs zu machen sollte kein Problem sein

Es ist nicht wirklich schwer, aber CSS-Anfänger unterschätzen die Sache meistens. Zumal, wenn Du auf CSS umsteigst, Du Dich auch im selben Zug um die Trennung von Inhalt und Layout und um semantisches Markup bemühen solltest, weil sonst alles für die Katz ist.

> anstatt einer Tabelle verschachtel ich eben Div´s

Nein!
Völlig falsch!
Dann hast Du div.Soup, die um keinen Deut besser ist, als Dein Tabellengewurschtel vorher. Die Einstellung ist nicht richtig. Damit kommst Du nicht weit mit CSS und schmeißt nach kurzer Zeit alles hin.
Dazu hab ich hier mal was verfasst: http://spotlight.de/nzforen/ahtm/m/ahtm-1086072058-19270.html

> als es mit den Tabellen zu kompliziert wurde

Schön, Du merkst selber, dass Tabellen nicht gut fürs Layout sind!

> Dieser Div soll nun 800px breit sein und 600 hoch

Warum?
Im Ernst, warum?
Warum feste Größen?
Gut, Deine CSS-Angaben für ein div mit der Größe sind richtig.
Aber warum feste Größen?


  Profil   Editieren   Zitieren
Kerim
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 7

Nur kurz, da mein USB-Stick mal wieder fast voll ist von den CSS-Tutorials und ich mal erste Entwürfe in CSS machen möchte, obwohl ich auch noch TADIM-Bilder "schärfen" muss... by the way, kennst ein gutes Tool für den Micrografx Picture Publisher, weil alles was du da siehst hab ich mir selbst durch viel ausprobieren beigebracht. Hab da das problem das beim "schärfen" die Ränder immer so unsauber werden!

Nun ja, feste Grösse deshalb, weil ich das Layout endgültig bestimmen möchte, da ist der Abstand imho sehr wichtig, den die Wirkung ist mit dem Abstand der Objekte/Bilder/Texte eng verbunden. Und da hab schlichtweg die Sorge, das ohne feste Größen die Abstände grösser oder kleiner werden, und dann ist die optische Wirkung der Site doch sehr beeinflusst. Es ist zwar wirklich kein Print-Medium aber wo ist der Unterschied vom optischen Eindruck, ob ich das nun für Screen- oder Printmedium designe, also ich mein von der Aufteilung. Ich stell mir die Site als interaktives Printmedium vor, wo ich eben den Vorteil habe, durch klicks statt durch umblättern mich durchlese.

Also meine Erste CSS-Site war mit Div´s so aufgebaut

--------------------------------------------
|......... Header......................|
|------------------------------------------|
|......|.................................. |
|..1 .|...............2................. |
|......|.................................. |
|----------------------------------------- |
|..........Fuss........................|
..........................................

Wobei die 1 Für das Menu war, und 2 für den Inhalt, da hatte ich dann das problem, das ich versucht habe die Layer (DIVS) übereinander zu stabeln, und dazu benutzte ich dann Java-Script, was am Ende im Mozilla wie im IE auch funktionierte. Aber da heute soviele User teilweise JS abgeschaltet haben, hab ich sorge das dann ja der User vorher wieder selektiert werden muss. Eine Site für JS-Fähige User und eine reine HTML-Site ohne JS. Da hab ich mich entschlossen, da der allgemeine User sowieso nur die Opitik und keine Technik sieht und beachtet, Tabellen zu benutzen und auf sämtliches JS oder Flash zu versichten. Ich wollte eine Site erstellen, wo so einfach gestrickt ist, das jeder Browser egal wie alt oder neu diesen Site so anzeigt, wie ich es möchte. Den am ende zählt doch nur die Optik, und nicht die Technik. Was bringt die beste Technik, wenn vielleicht ein zukünftiger mit uralten Browser die Site schlecht angezeigt bekommt, aber 1001 Besucher die keine Kunden werden die Site supertoll angezeigt bekommen?

Auch wenn der Code spaghetti-mässig aufgezogen ist bei mir im Moment, etwas von HTML versteh ich schon auch wenn mein Wissenstand der vor 3 Jahren ist, als ich meine ersten Sites ins Netz stellte und dann aber komplett weg bin. Ich möchte einfach nur eine Site die benutzerfreundlich ist und auch optisch wie ökonomisch hohen Ansprüchen gerecht wird. Ob da nun die TP-User/TP-Admins alte Rechnungen begleichen wollen und über die Site herziehen, ich finde sie hübsch. Verbesserungsfähig, vielleicht auch veraltet von der Codetechnischen Perspektive betrachtet, aber im moment geht es mir vordergründig nur um die Funktionalität, Optik und weniger ob der Code nun hypercool ist oder altmodisch.

Ich hab mir die CSS-Site & Tutorials runtergezogen, und werde sicherlich die Site in den nächsten Monaten komplett auf CMS umstellen, aber im moment wäre es mir wichtig, wenn mir an der Optik & Funktionalität hilft. Ich bin dir für deine Vorschläge sehr dankbar, hab auch versucht diese umzusetzen aber ich hab einfach zuviel an der Optik zu tunen, da ist für den Code im moment kein Platz. Die Säuberung kommt noch, aber die Optik geht im Moment einfach vor.

Also, hast du Ideen wie ich optisch was tunen kann, wie krieg ich den Bilder ansprechender hin, etc.pp.

  Profil   Editieren   Zitieren
Kerim
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 7

Ach ja, hier meine ersten CSS-Entwürfe auch für die Site, wo das Layout nebensächlich war und nur die Technik für mich wichtig war, weil ich einen Grafiker engagieren wollte der mich dann aber einen Tag vor Abgabe im Stich gelassen hat, seitdem übernehm ich die grafik selbst ...

http://berg.heim.at/tibet/451661/TEST-Seite.html

  Profil   Editieren   Zitieren
Ehemaliges Mitglied (#1460)
Posting-Schinder




Beiträge: 610

> kennst ein gutes Tool für den Micrografx Picture Publisher

Nein, sorry, ich bin kein Designer, ich hab von sowas Null Ahnung.

> Nun ja, feste Grösse deshalb, weil ich das Layout endgültig bestimmen möchte

Aber macht man das nicht im Print-Design? Da gibt man die Größe vor, im Web-Design hast Du keine feste Größe. Wenn Du sagst, das Layout soll 800px breit sein, dann verlierst Du die Besucher, deren Browser kleiner als 800px breit ist, weil die keinen Bock haben, ständig den horizontalen Scrollbalken hin- und her zu bewegen.
Genauso könntest Du Leute mit riesigen Browsern verlieren, weil die sich bei 1600px Breite fragen, warum die Seite in 1/4 des Bildschirms rumklebt und nicht den Platz ausnutzt, den der Besucher mit seinem großen Browser vorgibt.
Versteh mich nicht falsch, ich zwinge Dich zu nichts, aber ich finde Layouts mit festen Größenangaben irgendwie fehl am Platze.

> das ohne feste Größen die Abstände grösser oder kleiner werden

Ja, da hast Du natürlich recht.

> aber wo ist der Unterschied vom optischen Eindruck

Horizontale Scrollbalken und 3/4 freie Fläche (s.o.) tragen auch zum negativen Gesamteindruck bei.

> Also meine Erste CSS-Site war mit Div´s so aufgebaut

Klassisches Layout. 4 divs. Akzeptabel.

> das ich versucht habe die Layer (DIVS) übereinander zu stabeln

Wozu sowas?

> und dazu benutzte ich dann Java-Script,

Benutze nie JavaScript für essenzielle Dinge Deiner Site, es gibt Leute, die haben JS abgestellt (sollte bei jedem Internet Explorer-Nutzer so sein, wegen der ActiveX-Sicherheitslücken, Empfehlung von Microsoft). Die können dann Deine Site nicht mehr benutzen!

> hab ich sorge das dann ja der User vorher wieder selektiert werden muss.

Nein. Verzichte einfach ganz auf JavaScript-Spielereien, die für die Bedienung der Site wichtig sind.

> auf sämtliches JS oder Flash zu versichten

Das ist gut. Aber ausreichend wäre es, auf jegliches JS oder F zu vberzichten, das für die bedienung der Site notwendig ist.

> Ich wollte eine Site erstellen, wo so einfach gestrickt ist, das jeder Browser egal wie alt oder neu diesen Site so anzeigt, wie ich es möchte.

Das geht mit HTML und nur mit HTML. "Semantisches Markup" ist der Schlüssel zum Erfolg. Auch dazu steht was in dem Tabellen-Vortrag (Warum Layout mit Tabellen dumm ist), den ich Dir in meiner erstn Antwort verlinkt habe. Hast Du den schon gelesen?

> Den am ende zählt doch nur die Optik, und nicht die Technik.

Ah, aber HTML ist nicht für die Optik zuständig. Dafür ist CSS da. Und CSS-unfähige Browser sehen dann halt nur plain HTML ohne CSS.

> mit uralten Browser die Site schlecht angezeigt bekommt,

Sein Pech. Solange die 100%ige Nutzbarkeit gegeben ist, ist das ausreichend.

> Ich möchte einfach nur eine Site die benutzerfreundlich ist

Das geht am besten mit Barrierefreien Seiten. All das, was ich Dir versuche, hier näherzubringen.

> im moment geht es mir vordergründig nur um die Funktionalität

Naja, Netscape 1 und ich glaube auch noch 2 kann z.B. keine Tabellen. Also ists mit der Funktionalität nicht weit her. Meine Methode läuft in 100% der Browser, sieht aber logischerweise nur in modernen Browsern gut aus, aber dass jemand einen modernen Browser benutzt, wenn er optisch ansprechende Sites sehen will, ist ja wohl nciht zu viel verlangt.

> komplett auf CMS umstellen

Du meinst CSS.

> Also, hast du Ideen wie ich optisch was tunen kann

Nein, von sowas habe ich keine Ahnung.

Naja, schade, ich dachte, ich könnte Dich für CSS gewinnen. Wenn Du wieder soweit bist, frag einfach nach, ich werde sicher antworten

Schönen Abend noch,
-Efchen

  Profil   Editieren   Zitieren
Kerim
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 7

Ich bin schon für CSS gewonnen, nur hab ich vielleicht die Site, die vorhin verlinkt habe einfach zu kompliziert gemacht, für das "lumpige" Desing stecken zig-Stunden an Code-Studium dahinter, weil es entweder im IE oder eben im Mozialla nicht passte, und falls doch kamen Opera-Probleme hinzu... und da das dann mit dem Grafiker schief ging, hab ich eben mich selbst hingesetzt und einfach mit dem Grafik-Programm das ich hatte einiges ausprobiert.

Weil das Prinzip was ich beispielsweise momentan auf der aktuellen Site praktiziere, gefällt mir auch nicht. Ich öffne da jedes Mal komplett ne neue Site, weil in PHP fehlt mir die Site mich einzulesen um da dann ein Grundlayout zu haben wo ich dann nur den Content reinballer... ich versuch im moment das grafische soweit hinzukriegen, das es eben nicht über die Site gelacht wird, die ganzen technischen Aspekte sind für mich spielereien, die kann man nebenbei später machen und dann später einfach die neueste Technik hochladen, aber vordergründig ist im moment wirklich das layout und das design. Da stecken im moment an der Grafik weiter über 150 Stunden drin, auch wenn man das nicht sieht. Weil bei Web-Site zählt zuerst nur der optische Eindruck, dann die usability und dann später erst für einzelne User die Technik. Und ich muss da stur prioritätsorientiert arbeiten, obwohl ich selbst gerne früher immer das neueste einbaute.

Meine HP beispielsweise ist nun 3 Jahre alt, und vor 3 jahren einen Fader-Effekt einzubauen war nicht so spielend einfach wie heute

  Profil   Editieren   Zitieren
Seite 1 | 2  

Antworten
Forum » Eure Webseite im Webmaster Forum » WEBSITE-CHECK

Aktuelle Beiträge zur Hilfe im Forum für Homepage - WEBSITE-CHECK im Forum Homepage Hosting AntwortenLetztes Posting
Neue Seite über Sky Angebote
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
2 15.01.2020 19:11 von Sundance_Kid
Suche guten webdesigner
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
3 06.01.2020 09:10 von Postman
Feedback Internetseite
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
0 12.12.2019 06:57 von Ralf Bürkle
Website für Mietbüro
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
1 07.12.2019 21:16 von Sahnestück
Karriere Seite Elektrotechnik Unternehmen
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
2 07.12.2019 20:56 von Sahnestück
Meine Homepage
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
11 08.10.2019 09:15 von minad
Billig Urlaub machen - ein paar Insidertipps
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
8 03.10.2019 20:31 von justee
Dortmunder Schlüsseldienst
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
12 29.07.2019 21:11 von Robeni
2 neue Designs beim YogiFotos-Besucherzähler
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
5 07.07.2019 21:29 von Yogilein
Meine neue Webseite
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
16 06.06.2019 17:14 von kevinmelt
Texter gesucht
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
6 06.06.2019 17:12 von kevinmelt
Was haltet ihr von unserer neuen Seite?
in "Eure Webseite im Webmaster Forum"
2 15.04.2019 18:32 von Antonia-2



Besucher : 6537679    Heute : 325     Gestern : 1541     Online : 17     21.2.2020    5:19      2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        
alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher
Nach oben