WebWork Magazin - Design, Gestaltung, Online Medien, html

Webhosting Provider Domain

Home | Registrieren | Einloggen | Suchen | Aktuelles | GSL-Webservice | Suleitec Webhosting
Reparatur-Forum | Elektro forum | Ersatzteilshop Haushalt und Elektronik



Im Homepage und Webhosting-Forum --- Hilfe ! Möchte freiberuflich tätig werden! Wer kennt sich aus?

Copyright, Urheberrechte, Domainrecht, Markenrecht, Impressumspflicht, Gewerbeschein, Abmahnungen, Abzocker, Content-Diebstahl, Webseiten-Kopien, Klau von Inhalten einer Homepage oder Website

Forum » Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage ! » Hilfe ! Möchte fr... - 26 Juni 2017 Antworten
Hilfe ! Möchte freiberuflich tätig werden! Wer kennt sich aus?
existenzgruender
Pixelschubser
Threadstarter




Beiträge: 1

Hallo zusammen,
wie oben schon beschrieben, möchte ich am liebsten ab sofort freiberuflich arbeiten.
Bevor ich mich auf die Suche nach möglichen Auftraggebern geben kann, muss ich diverse rechtliche Sachverhalte beachten.
Ich möchte aus meinem Tätigkeitsfeld und meinem Namen einen kurzen "Firmennamen" machen, den man sich leicht merken kann. Dementsprechend möchte ich auch meine Visitenkarten so bedrucken und meine Domain so benennen.
Wie finde ich aber raus, ob dieser Name nicht schon geschützt ist?
Hat jemand vielleicht auch eine Ahnung, wie die Verträge für Freiberufler aussehen?
Wie sieht es versicherungstechnisch aus?
Es wäre schön wenn jemand ein paar Tipps für mich hätte.
Liebe Grüße
Frank

  Profil   Editieren   Zitieren
piabae
Pixelschubser




Beiträge: 2

existenzgruender schrieb am 19.05.2007 14:56
Hallo zusammen,
wie oben schon beschrieben, möchte ich am liebsten ab sofort freiberuflich arbeiten.
Bevor ich mich auf die Suche nach möglichen Auftraggebern geben kann, muss ich diverse rechtliche Sachverhalte beachten.
Ich möchte aus meinem Tätigkeitsfeld und meinem Namen einen kurzen "Firmennamen" machen, den man sich leicht merken kann. Dementsprechend möchte ich auch meine Visitenkarten so bedrucken und meine Domain so benennen.
Wie finde ich aber raus, ob dieser Name nicht schon geschützt ist?
Hat jemand vielleicht auch eine Ahnung, wie die Verträge für Freiberufler aussehen?
Wie sieht es versicherungstechnisch aus?
Es wäre schön wenn jemand ein paar Tipps für mich hätte.
Liebe Grüße
Frank


ich würd da dann einfach mal bei der handelskammer nachfragen, die müssen das ja alles überprüfen und dann schlussendlich freigeben etc.
bin mir aber auch nicht zu hundert prozent sicher...


  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
pablitoGon
Pixelschubser




Beiträge: 1

existenzgruender schrieb am 19.05.2007 14:56
Hallo zusammen,
wie oben schon beschrieben, möchte ich am liebsten ab sofort freiberuflich arbeiten.
Bevor ich mich auf die Suche nach möglichen Auftraggebern geben kann, muss ich diverse rechtliche Sachverhalte beachten.
Ich möchte aus meinem Tätigkeitsfeld und meinem Namen einen kurzen "Firmennamen" machen, den man sich leicht merken kann. Dementsprechend möchte ich auch meine Visitenkarten so bedrucken und meine Domain so benennen.
Wie finde ich aber raus, ob dieser Name nicht schon geschützt ist?
Hat jemand vielleicht auch eine Ahnung, wie die Verträge für Freiberufler aussehen?
Wie sieht es versicherungstechnisch aus?
Es wäre schön wenn jemand ein paar Tipps für mich hätte.
Liebe Grüße
Frank


ja, genau... ich würd auch am besten bei der handelskammer anfragen, oder mir nen berater suchen. mit dem man alles ganz genau schritt für schritt durchplanen kann. in welcher branche mächtest du denn freiberuflich tätig werden, wenn ich fragen darf?

lg und viel erfolg, pablo

Diese Nachricht wurde geändert von: Rieke
  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
Anatevka
Pixelschubser




Beiträge: 5

Ich glaube, dass die Handelskammer nichts mit freiberuflern zu tun hat, weil Freiberufler keinen handel treiben. Da musst du dich beim Finanzamt melden, dann kriegst du ne Steuernummer und schon kann es los gehen. Versichern musst du dich komplett selbst. Welche Versicherungen du abschließt ist dir überlassen. Eine Krankenversicherung ist allerdings gesetzlich verpflichtend. Du solltest am beginn, wenn noch nicht klar ist, ob das mit der Selbstständigkeit hinhaut, dich bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichern (freiwillige Versicherung), dann hast du später keine Probleme, falls du arbeitslos wirst, aber keine Ansprüche auf ALG 1hast, weil du ja als Freiberufler keine AV bezahlt hast.
Ob du Rentenversicherungsbeiträge bezahlst ist dir überlassen. An irgendeine Form der Altersvorsorge solltest du allerdings denken.

  Profil   Editieren   Zitieren
2000drei
Pixelschubser




Beiträge: 4

Moin,

ich bin damals einfach zur Handelskammer gegangen, klappte problemlos.

Das ist die Namensfindung schon ein wenig schwieriger, da viele Namen bereits vergeben sind.
Was die Visitenkarten anbelangt, kann ich dir empfehlen, die von einem Profi machen zu lassen.
Wenn man da spart und sich selbst daran versucht, wir man recht schnell ein sehr professionelles Ergebnis erzielen!

Auch die Druckerei sollte sorgfältig ausgewählt sein. Bloß nicht bei Vistaprint und Konsorten drucken lassen. Ein bekannter von mir war mit dem Ergebnis sehr sehr unglücklich.

Meine Schwester hat ihre Visitenkarten bei Flyerheaven drucken lassen. Sie ist damit sehr zufrieden. Kann man echt weiterempfehlen.

Viel Spaß und Glück wünsche ich dir!!!

Diese Nachricht wurde geändert von: 2000drei
  Profil   Editieren   Zitieren
närrrscher
Pixelschubser




Beiträge: 23

Wenn du es erst einmal so aufbauen willst, dass du von der Domain ausgehst, dann kannst du vorab leicht im Netz checken ob sie noch frei ist.
Z.B. findest du hier eine Domainabfrage .
Dann muss man noch sehen, ob es ein vergleichbares Gewerbe mit ähnlicher Bezeichnung im Umkreis gibt.
Hier darf es keine Verwechslungsgefahr usw. geben. Auch hier gibt es Regeln: http://www.ifb.uni-erlangen.de/fileadmin/ifb/doc/publikationen/gruendungsinfos/32_die_firma.pdf
Was die Visitenkarten betrifft könnte ich, neben den oben genannten Alternativen, noch print24 empfehlen. Da hast du im FreeDesign die Möglichkeit günstig Visitenkarten zu bestellen. Ich glaube das eine gewisse Anzahl auch kostenlos ist.
Und natürlich musst du vorab dein Unternehmen im Handelsregister anmelden.
Dort wird dann auch geprüft ob dein Name gewählt werden darf usw.

Fazit: bevor du loslegst alles rechtlich klären und dann (hoffentlich erfolgreich) starten

  Profil   Editieren   Zitieren
Bartolus
Pixelschubser




Beiträge: 24

Hallo. Ich hab mich damals beim Gewerbeamt angemeldet und hab dann später automatisch Post vom Finanzamt bekommen. Das ganze war eigentlich ganz simpel. Für ne Homepage kannst Du zum Beispiel unter http://www.all-inclusive-webspace.de/ eine Abfrage machen ob eine Domain da ist. Eigentlich ist das ales weniger schwierig als man glaubt.

Falls Du im übrigen vielleicht mal eine gut gemachte Homepage mit Marketing und allen drum und dran haben willst, kann ich Dir als Existenzgründer http://www.smart-interactive.de/ empfehlen.

Diese Nachricht wurde geändert von: Bartolus
  Profil   Website   Editieren   Zitieren
baschtl
Feiertags-Poster





Beiträge: 33

Am besten wäre doch einen Existenzgründerkurs zu besuchen, wenn man wirklich komplett von vorne beginnt oder?

---
Was du heute kannst besorgen, geht auch Morgen.

  Profil   Editieren   Zitieren
Pfadi
Feiertags-Poster





Beiträge: 28

Sehr wichtig für dich wäre auch die richtige Versicherung, die dich vor Schlimmerem bewahrt, wenn es mal Probleme gibt, die nicht vorhersehbar.

Kann für den Media Bereich z.B. exali.de absolut empfehlen, bei denen ich mittlerweile seit beinahe 1 Jahr Kunde bin.

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
Isasimon
Pixelschubser




Beiträge: 19

du kannst ganz einfach eine Nummer beim FA beantragen, musst aber aufpassen, dass du nicht scheinselbständig bist!

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
ralfchen
Feiertags-Poster





Beiträge: 37

Richtig, denn du musst auf jeden Fall sicherstellen, dass du mehrere Auftraggeber hast, um nicht als Scheinselbstständig zu gelten!

---
Im Auftrag des Teufels unterwegs.

  Profil   Editieren   Zitieren
Ella878
Feiertags-Poster




Beiträge: 32

Hallo!
Ich finde es sehr gut, dass man sich bereits vor der Selbstständigkeit über etwaige Probleme informiert und Tipps sucht. ich kann Dir nur zu einer guten Gewerbeversicherung, zum Beispiel der von http://www.gewerbeversicherung.de raten. Man hofft zwar, dass man sie nie in Anspruch nehmen muss, es ist aber immer besser, eine schützende Versicherung zu haben.

  Profil   Editieren   Zitieren
Michael222
Otto-Normal-Poster




Beiträge: 53

Ich kann da jedem nur raten mal einen IHK Kurs zu besuchen, das hilft schon enorm weiter.

  Profil   Editieren   Zitieren
saruman
Feiertags-Poster




Beiträge: 26

Egal ob Freiberufler, Selbständiger oder Startup heißt es auf jeden Fall aufzupassen! Gerade am Anfang gibt es einige Fallstricke, an denen man sich mehr oder weniger schnell verheben kann. Hier sind ein paar gute Tipps zusammengestellt, auf was man achten sollte:

http://www.startup-report.de/fehler-die-startups-in-die-knie-zwingen-koennen/

Eins ist zunächst wichtig, wenn man noch wenig Auftraggeber hat: Die Kosten so gering wie möglich halten.

---
Alles lief nach Plan, aber der Plan war Mist.

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
Adeline
Pixelschubser




Beiträge: 6

Zuerst einmal musst du klären, ob du als Freiberufler gemeldet sein musst oder direkt ein Gewerbe musst. Steuerlich sind das zwei verschiedene Paar Schuhe. Was der Unterschied ist, das kann dir Onkel Google relativ schnell beantworten.

Du erhälst ein Formular vom Finanzamt und musst darin u.a. angeben, wie viel du erwartungsmäßig im Jahr verdienen wirst. Danach entscheidet sich ob du eine Umsatzsteuer mit berechnen musst oder ob du es nicht tun musst weil du unter die Kleinunternehmerregelung fällst. Vor einigen Jahren lag die Grenze noch bei 17500 meine ich. Musst du aber noch einmal genauer nachschauen.

Danach ist es wichtig die Frage nach der Krankenversicherung zu klären. Du hast als Selbstständiger oder Freiberufler die Wahl zwischen privater und staatlicher Versicherung. Beides hat Vor- und Nachteile, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Bei der Rechnungserstellung musst du darauf achten, deine Steuernummer und Rechnungsanschrift korrekt anzugeben. Außerdem müssen Rechnungsnummern fortlaufend sein. Du kannst also nicht eine Rechnung mit der imaginären Nummer "1883474" versehen und die nächste mit "25".

Steuern zahlst du nicht sofort, deswegen ist es wichtig sich seine Rücklagen zu bilden. Die Umsatzsteuer fällt (wenn du nicht unter die Kleinunternehmerregelung fällst) meist einmal im Quartal an, die Einkommenssteuer und Gewerbesteuer jährlich im Nachhinein.

Das wäre so das "Gröbste" einmal kurz angerissen

  Profil   E-Mail   Editieren   Zitieren
Seite 1 | 2  

Antworten


Forum » Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage ! » Hilfe ! Möchte fr...

Aktuelle Beiträge zur Hilfe im Forum für Homepage - Hilfe ! Möchte freiberuflich tätig werden! Wer kennt sich aus? im Forum Homepage Hosting AntwortenLetztes Posting
Erfahrungen mit Verwendungsbeschränkungen bei istock-photos
in "Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage !"
1 15.06.2017 14:34 von elster
Hilfe ! Möchte freiberuflich tätig werden! Wer kennt sich aus?
in "Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage !"
16 16.05.2017 15:52 von Vanda1
Gewerblich verkaufen auf Ebay
in "Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage !"
7 14.05.2017 22:43 von Fiona79
Webseite geklont, was kann man machen?
in "Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage !"
6 25.04.2017 14:29 von kivat
Kann man einfach Insolvenz gehen?
in "Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage !"
3 19.04.2017 16:16 von TomateF1
Ebay gewerbe
in "Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage !"
31 27.02.2017 20:22 von Frosch
Offshore Firmengründung - was sollte man beachten?
in "Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage !"
2 27.02.2017 20:20 von Frosch
Reichen die Musterdatenschutzerklärungen die man im Netz findet?
in "Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage !"
0 22.02.2017 15:57 von Klaus333
Ein Patent anmelden
in "Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage !"
3 13.01.2017 07:57 von Sedata
NLP-Seminar besuchen
in "Recht im Internet - keine Rechtsberatung zur Homepage !"
1 12.08.2016 21:00 von SocietyBlue



Besucher : 5169586    Heute : 29     Gestern : 1332     Online : 22     26.6.2017    0:30      0 Besucher in den letzten 60 Sekunden        
Die letzten 30 Referrer :

1 22:03 - bing.com/search - pürrierstab forum
2 18:35 - google.com/search - content
3 18:29 - google.com/search - content
4 15:10 - bing.com/search - Warum was los?
5 2:49 - bing.com/search - web de störung
6 20:57 - bing.com/search - stromverbrauch pro jah
7 13:16 - https://google.de/search - lustige arbeitsfotos
8 5:59 - ask.com/web - Bauservice, Arrach
9 23:32 - google.at/search - gmx störung
10 14:51 - bing.com/search - psd files elemente informationen grabben
11 13:03 - bing.com/search - rewit wände wieder einblenen
12 9:13 - bing.com/search - html unterstrich entfernen
13 2:54 - bing.com/search - communicator strato
14 23:58 - bing.com/search - srörung freenet sachsen
15 22:38 - bing.com/search - webmaster forum rechtsschutz
16 18:56 - google.com/search - content
17 18:55 - google.com/search - content
18 17:25 - bing.com/search - Stauswertliste
19 14:26 - bing.com/search - patch probleme juni 2017 outlook
20 10:18 - bing.com/search - Gmx Störung heute
21 10:12 - bing.com/search - gmx nicht erreichbar
22 10:12 - bing.com/search - gmx nicht errrichbar
23 10:09 - bing.com/search - gmx nicht erreichbar
24 10:03 - bing.com/search - gmx nicht erreichbar heute
25 9:54 - google.de/search - gmx email nicht erreichbar
26 9:53 - bing.com/search - gmx server nicht erreichbar
27 9:32 - bing.com/search - gmx nicht erreichbar heute
28 9:28 - bing.com/search - gmx störung heute
29 9:25 - bing.com/search - gmx Störung
30 9:21 - bing.com/search - gmx nicht erreichbar heute

Nach oben